Die Soprèssa al Vino Breganze Torcolato D.O.C. (Soprèssa mit Wein Breganze Torcolato D.O.C.) wird in zwei Größen hergestellt, die Kleinen wiegen ca. 1 kg während die Großen zwischen ca. 2,5 bis 3,0 kg wiegen können. Auf der Außenseite wird sie von einer leichten hellgrauen Schimmelschicht überzogen, ihre Form ist zylindrisch, leicht gebogen, mit einer Länge die zwischen ca. 15 und 50 cm variiert, bei einem Durchmesser von 80-120 mm kompakt, aber gleichzeitig nachgiebig bei Druck. Einmal in Scheiben geschnitten erscheinen diese hell und kompakt, von mittlerer Körnung und von rosaroter Farbe mit klaren elfenbeinfarbigen Speckaugen.
Die Beschaffenheit am Gaumen muß weich sein und der Biß angenehm.
Auf der Zunge hinterlässt sie einen für den Likörwein charakteristischen gefälligen Nachgeschmack.
Dank den getroffenen Vereinbarungen mit dem Consorzio Tutela Vini D.O.C. Breganze (Wein-Schutzgenossenschaft), ist die Salumificio dei Castelli der einzige Hersteller der Soprèssa mit dem Wein Breganze Torcolato D.O.C.

Das Produkt wurde in das Lebensmittelhandbuch A.I.C. (Associazione Italiana Celiachia) Ausgabe 2009 aufgenommen.



Die Soprèssa mit und ohne Knoblauch wird in zwei Größen hergestellt, die Keinen wiegen ca. 1 kg während die Großen zwischen ca. 2,5 bis 3,0 kg 3,0 wiegen können.
Auf der Außenseite wird sie von einer leichten hellgrauen Schimmelschicht überzogen, ihre Form ist zylindrisch, leicht gebogen, mit einer Länge die zwischen ca. 15 und 50 cm variiert, bei einem Durchmesser von 80-120 mm kompakt, aber gleichzeitig nachgiebig bei Druck. Einmal in Scheiben geschnitten erscheinen diese hell und kompakt, von mittlerer Körnung und von rosaroter Farbe mit klaren elfenbeinfarbigen Speckaugen. Die Beschaffenheit am Gaumen muß weich sein und der Biß angenehm.

Das Produkt wurde in das Lebensmittelhandbuch A.I.C. (Associazione Italiana Celiachia) Ausgabe 2009 aufgenommen.



Die Soprèssa mit Filet wird nur in einer Größe von ca. 1,5 bis 2,5 kg hergestellt.

Auf der Außenseite wird sie von einer leichten hellgrauen Schimmelschicht überzogen, ihre Form ist zylindrisch, leicht gebogen, mit einer Länge von ca. 40 cm, bei einem Durchmesser von ca. 120 mm kompakt, aber gleichzeitig nachgiebig bei Druck.

Einmal in Scheiben geschnitten erscheinen diese hell und kompakt, von mittlerer Körnung und von rosaroter Farbe mit klaren elfenbeinfarbigen Speckaugen, in der Mitte ist das Filet homogen rosarot.

Die Beschaffenheit am Gaumen muß weich sein und der Biß angenehm.

Das Produkt wurde in das Lebensmittelhandbuch A.I.C. (Associazione Italiana Celiachia) Ausgabe 2009 aufgenommen.



Die Soprèssa Vicentina D.O.P. wird exakt nach den Anweisungen des in Brüssel hinterlegten Handbuches hergestellt..
Die Denominazione di origine protetta (geschützte Gütesiegel) “Soprèssa Vicentina” bekommen lediglich Wurstprodukte deren Fleisch von Tieren stammt, die in der Provinz von Vicenza geboren, aufgezogen, geschlachtet und in Betreiben weiterverarbeitet worden sind, die in der Provinz Vicenza ansässig und der Schutzgemeinschaft der Soprèssa Vicentina D.O.P. angeschlossen sind.
Bei der Herstellung der Soprèssa Vicentina D.O.P. werden alle inklusive der „edlen“ Teile vom Schwein verwendet.
Auf der Außenseite wird sie von einer leichten hellgrauen Schimmelschicht überzogen, ihre Form ist zylindrisch, leicht gebogen, mit einer Länge von ca. 15-50 cm, bei einem Durchmesser von ca. 80-120 mm kompakt, aber gleichzeitig nachgiebig bei Druck.

Die Wurstmasse ist kompakt, aber gleichzeitig weich. Aufgeschnitten weist die Wurstmasse klare elfenbeinfarbige Speckaugen auf, so verteilt daß das Produkt weich bleibt. ist. Die Körnung ist mittel und von rosaroter Farbe mit Stich ins Rot, mit klaren elfenbeinfarbigen Speckaugen. Die Beschaffenheit am Gaumen muß weich sein und der Biß angenehm.

Das Produkt wurde in das Lebensmittelhandbuch A.I.C. (Associazione
Italiana Celiachia) Ausgabe 2009 aufgenommen.

Die Soprèssa Vicentina D.O.P. wird in 4 Größen hergestellt:
Größe Eins (I°) mit einem Gewicht zwischen 1 und 1,5 kg;
Größe Zwei (II°) mit einem Gewicht zwischen 1,6 und 2,5 kg;
Größe Drei (III°) mit einem Gewicht zwischen 2,6 und 3,5 kg;
Größe Vier (IV°) mit einem Gewicht zwischen 3,6 und 8 kg




Hausmacher Salami mit und ohne Knoblauch wird in einer Größe von ca. 0,7 bis 0,9 kg hergestellt.

Auf der Außenseite wird sie von einer leichten hellgrauen Schimmelschicht überzogen, ihre Form ist zylindrisch und gleichmäßig, mit einer Länge, die zwischen ca. 20 und 30 cm variiert, bei einem Durchmesser von 5-10 mm kompakt, aber gleichzeitig nachgiebig bei Druck.

Einmal in Scheiben geschnitten erscheinen diese hell und kompakt, von mittlerer Körnung und von rosaroter Farbe mit klaren elfenbeinfarbigen Speckaugen.

Die Beschaffenheit am Gaumen muß weich sein und der Biß angenehm.

Das Produkt wurde in das Lebensmittelhandbuch A.I.C. (Associazione Italiana Celiachia) Ausgabe 2009 aufgenommen.



Die rohe Salami wird in einer Größe von ca. 0,7 -0,9 kg hergestellt. Auf der Außenseite findet sich keine Schimmelschicht, weil sie nicht gelagert wird, die Form ist  zylindrisch und gleichmäßig, leicht gebogen, mit einer Länge die zwischen 20 und 30 cm variiert, bei einem Durchmesser von 5-10 cm.
Einmal in Scheiben geschnitten erscheinen diese kompakt, von mittlerer Körnung und die Farbe vor dem Kochen ist rosarot mit klaren elfenbeinfarbigen Speckaugen.
Das Produkt vor dem Verzehr kochen.



Die Salsiccia (Würstel) werden in Schweinedärme gefüllt und in der Regel in einer Größe von 120 g, in 10er Ketten, hergestellt.

Die Körnung ist mittel und die Farbe vor dem Kochen ist rosarot mit klaren elfenbeinfarbigen Speckaugen. Das Produkt vor dem Verzehr kochen.



Die Salamella wird in naturlange Schweinedärme gefüllt und dann in Strängen von ca. 1,5-2,5 kg abgebunden.

Die Körnung ist mittel und die Farbe vor dem Kochen ist rosarot mit klaren elfenbeinfarbigen Speckaugen.

Von den Strängen können Teile  abgeschnitten und nach Gewicht verkauft werden und natürlich muß das Produkt vor dem Verzehr gekocht werden.



Das Musetto wird in einer Größe von ca. 0,6-0,8 kg hergestellt.

Die Form ist zylindrisch, leicht gebogen, mit einer Länge, die zwischen ca. 20 und 30 cm variiert, bei einem Durchmesser von 5-10 mm kompakt, aber gleichzeitig nachgiebig bei Druck.

Die Körnung ist mittel und die Farbe vor dem Kochen ist rosarot mit klaren elfenbeinfarbigen Speckaugen. Das Produkt vor dem Verzehr kochen.



Das Musetto mit Zunge wird in einer Größe von ca. 0,8–1,0 kg hergestellt.

Die Form ist zylindrisch, leicht gebogen, mit einer Länge, die zwischen ca. 20 und 30 cm variiert, bei einem Durchmesser von 5-10 mm kompakt, aber gleichzeitig nachgiebig bei Druck.

Die Bondiola wird in einer Größe von ca. 0,6-0,8 kg hergestellt und ist rundlich.

Die Körnung beider Produkte ist mittel und die Farbe vor dem Kochen ist dunkelrot mit klaren elfenbeinfarbigen Speckaugen, im mittleren Teil erscheint die Farbe der (Schweins)Zunge homogen dunkelrot.

Das Produkt vor dem Verzehr kochen.